Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Robe Robin 600 LED Wash

Robe Robin 600 LEDWash

Der Robin 600 LEDWash ist DAS Erfolgsprodukt von ROBE. Dieses vollwertige Washlight auf LED-Basis ist das am schnellsten jemals verkaufte Produkt in der Firmengeschichte des tschechischen Movinglight-Herstellers.


Technisch hat dieses leistungsstarke LED-Washlight mit insgesamt 37 RGBW-Multicolour-LEDs einen neuen Standard gesetzt. Der Robin 600 LEDWash zeichnet sich durch seinen riesigen Zoombereich von 15°-60° und seine erstklassige Farbmischung auf Basis der RGBW-Multichip-LEDs aus. Zu seinen Features zählt die absolut homogene und vollflächige Ausleuchtung ebenso wie der hohe Wiedererkennungswert, den das Gerät durch die Anordnung der LEDs in drei konzentrischen Ringen, welche separat via DMX 512 angesteuert werden können, erfährt.
Ein weiterer Pluspunkt für die LEDWash Geräte insbesondere bei Anwendungen in Theatern und auf Messen ist die stufenlose Mischung von Weißtönen. Alle Modelle verfügen über ein breites Farbtemperaturspektrum von warmen 2.700 Kelvin bis hin zu kühlen 8.000 Kelvin, die stufenlos gemischt werden können. Im Bereich von 2.700 und 3.200 Kelvin lässt sich zudem eine halogentypische Dimmerkurve auswählen. Dieses Gerät verfügt zudem über einen wählbaren Theatermodus, mit dem die ohnehin sehr leise Geräuschkulisse noch weiter reduziert werden kann. Im Theatermodus werden zum einen Funktionen wie Pan und Tilt Bewegungsfahrten, Gobo- und Prismen-Rotationen und Zoom in Ihrer maximalen Geschwindigkeit reduziert, was zu einer Geräuschverminderung führt. Zum anderen verfügen alle Robin Geräte über eine adaptive Lüftersteuerung die die Umdrehungen und damit die Geräuschentwicklung der Lüfter, Dank interner Temperaturmessung, ständig anpasst.

Optisches System

- feste optische Systeme
- Abstrahlwinkel/Zoom 15°-60° , stufenlos, motorisch
- LED-Lichtquellen

- LEDs_37x 10 W CREE RGBW Multichip
- Farben_37x rot, 37x blau, 37x grün, 37x weiß
- Lebensdauer LEDs_> 50.000 Stunden
- Farbmischung_RGBW + CTC


- Umgebungstemperatur_+45°C
- Betriebstemperatur_+80°C
- Kühlung = Lüfter temperaturgesteuert

- Shutter/Strobe_1-20 Blitze/Sek. (elektronisch), Makros
- Dimmer_0-100% linear, 8/16-Bit
- Steuerung & Programmierung

- Protokoll_USITT DMX 512 (RDM), ArtNet, MA Net, MA Net2
- DMX 512-Kanäle_12/15/21/37/37 (5 Modi)
- Interner Speicher_3 programmierbare Sequenzen à 99 Schritte
- Test- und Demoprogramme, Master-/Slave-Steuerung
- Pan-Tilt Kontrolle_Tracking und Vektor
- Pan-Tilt Bereich_Pan 540°, Tilt 300°, 8/16-Bit, Makros
- Menü Display_QVGA Touchscreen, blau hintergrundbeleuchtet, Akku gepuffert
- DMX 512-Anschluss, XLR 3 pol, XLR 5 pol.

- ArtNet-Anschluss_RJ 45 EtherCon female

Technische Daten

- Netzspannung_100-240 V 50/60 Hz
- Stromaufnahme_1,5 A bei 230 V

Maße/Gewicht

- Maße (L x B x H)_20,3 x 34,3 x 44,4 cm
- Gewicht_10,6 kg
- Montagepunkte_2 Paar Aufnahmen für 1/4 Drehung Quick Locks

Besondere Features

-wählbarer Theatermodus (reduzierte Pan/Tilt-, Gobo- & Prismen, Zoom-Geschwindigkeit sowie adaptive Lüftersteuerung
- Keine Farbschatten im Vergleich zu anderen LED-Scheinwerfern
- Stufenloser, motorischer Zoom von 15°-60°
- 3 separat steuerbare konzentrische Ringe für spektakuläre Beam-Effekte & Chases
- Spektakuläre Stroboskop Effekte (auch farbig) bei geringer Stromaufnahme
- CTC Makro Kanal
- Diverse Blackout Modi
- Pan/Tilt Speed Kanal
- Strobe-, RGB-Makros
- 16 Bit Kanäle für Pan/Tilt, Dimmer, RGBW, Zoom
- Automatische Positionskorrektur
- Remote DMX Reset, partiell
- DMX-Analyzer
- Neues RNS2 (ROBE Navigation System 2) mit QVGA-Touchscreen
- Akku gepuffertes RNS 2
- Gravitations Sensor für automatische Display Drehung
- Service Logbuch mit Echtzeituhr zur Protokollierung von Betriebszuständen
- RDM (Remote Device Management)
- Integriertes Mikrofon für Sound to Light Effekte
- Ventilatoren, in Zonen, temperaturgesteuert
- Interner ArtNet nach DMX-Wandler
- Automatische Spannungsanpassung 100-240 V
- Software Update via DMX 512
- Betriebstundenzähler

nach oben